Beschlüsse des Gemeinderates und der Ausschüsse 2017
 
Beschluss Nr.: 42/2017 Vorlage Nr.: 43/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt, den Zuschlag der Bauleistung - Ersatzneubau Kita "Spatzennest" Rossau - Los 518 - Ausstattung Möbel an die Firma Arnoson Objektausstattung, Hauptstraße 33, 02727 Ebersbach-Neugersdorf, zum Preis von 36.206,05 Euro abzüglich 2 % Skonto innerhalb 8 Tage 35.481,93 Euro brutto zu erteilen.

 
Beschluss Nr.: 41/2017 Vorlage Nr.: 40/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt, den Zuschlag der Bauleistungen Ersatzneubau Kita "Spatzennest" Rossau - Los 512 Bodenlegerarbeiten - an die Firma allbö Raumausstattung GmbH, Christoph-Lüders-Str. 34, 02826 Görlitz, zu einem Preis von 31.084,88 Euro abzüglich 1,5 % Preisnachlass 30.618,61 Euro abzüglich 1 % Skonto innerhalb 10 Tage 30.312,42 Euro brutto zu erteilen.

 
Beschluss Nr.: 40/2017 Vorlage Nr.: 39/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt, den Zuschlag der Bauleistungen Ersatzneubau KIita "Spatzennest" Rossau - Los 511 Malerarbeiten innen - an die Firma Maler- und Korrrossionsschutz GmbH Lauenhain, Bleichweg 5, 09648 Mittweida, zu einem Preis von 16.820,98 Euro abzüglich 2 % Preisnachlass 16.484,46 Euro brutto zu erteilen.

 
Beschluss Nr.: 39/2017 Vorlage Nr.: 38/2017

Der Gemeinderat beschließt, den Zuschlag der Bauleistungen Ersatzneubau Kita "Spatzennest" Rossau - Los 509 Fliesenarbeiten - an die Firma Fliesen- und Naturstein Patrick Maul, Hauptstraße 69, 09244 Lichtenau, zu einem Preis von 25.527,55 Euro abzüglich 0,5 % Preisnachlass 25.399,91 Euro brutto zu erteilen.

 
Beschluss Nr.: 38/2017 Vorlage Nr.: 37/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt, den Zuschlag der Bauleistungen Ersatzneubau Kita "Spatzennest" Rossau - Los 508 Fassadenputz und Malerarbeiten - an die Firma Malerwerkstätten Mittweida GmbH, Chemnitzer Straße 28, 09648 Mittweida, zu einem Preis von 23.485,60 Euro brutto zu erteilen.

 
Beschluss Nr.: 37/2017 Vorlage Nr.: 42/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt, die Fortschreibung des "Brandschutzbedarfsplanes der Gemeinde Rossau" und beauftragt die Gemeindeverwaltung, die für den Planungszeitraum von fünf Jahren vorgesehenen Maßnahmen umzusetzen.

 
Beschluss Nr.: 36/2017 Vorlage Nr.: 41/2017

Der Technische Ausschuss beschließt, den Zuschlag der Bauleistungen Ersatzneubau Kita "Spatzennest" Rossau - Los 513 HLS - an die Firma Sanitär- und Heizungstechnik GmbH, Amalienstraße 9, 09669 Frankenberg, zu einem Preis von 271.153,88 Euro brutto zu erteilen.

 
Beschluss Nr.: 35/2017 Vorlage Nr.: 41/2017

Der Verwaltungsausschuss beschließt, den Zuschlag der Bauleistungen Ersatzneubau Kita "Spatzennest" Rossau - Los 513 HLS - an die Firma Sanitär- und Heizungsbautechnik GmbH, Amalienstraße 9, 09669 Frankenberg, zu einem Preis von 271.153,88 Euro brutto zu erteilen.

 
Beschluss Nr.: 34/2017 Vorlage Nr.: 35/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt, den Zuschlag der Bauleistungen Ersatzneubau Kita "Spatzennest" Rossau - Los 514 Elektroarbeiten an die Firma Beyer & Lohs GmbH, Chemnitzer Straße 56, 09669 Frankenberg, zu einem Preis von 70.411,30 Euro brutto zu erteilen.

 
Beschluss Nr.: 33/2017 Vorlage Nr.: 34/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt, den Zuschlag der Bauleistungen Ersatzneubau Kita "Spatzennest" Rossau - Los 510 Innentüren an die Firma Tischlerei Hahn, OT Seifersbach, Schönborner Straße 40, 09661 Rossau, zu einem Preis von 36.720,78 Euro brutto zu erteilen.

 
Beschluss Nr.: 32/2017 Vorlage Nr.: 33/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt, den Zuschlag der Bauleistungen Ersatzneubau Kita "Spatzennest" Rossau - Los 507 Trockenbau an die Firma Maslowski und Schreck GbR, Wolkenburger Straße 31 a, 08371 Glauchau, zu einem Preis von 50.619,74 Euro brutto zu erteilen.

 
Beschluss Nr.: 31/2017 Vorlage Nr.: 32/2017

Der Gemeinderat Rossau überträgt die Vergabe des Kommunalkredites in Höhe von 2 Mill. Euro aus der Haushaltssatzung 2017 an den Bürgermeister.

 
Beschluss Nr.: 30/2017 Vorlage Nr.: 31/2017

Der Gemeinderat Rossau stellt den Jahresabschluss der Gemeinde für das Haushaltsjahr 2016 fest.
 

Gesamtergebnis          454.845,89 €
     Ordentliches Ergebnis ./.        43.911,21 €
     Sonderergebnis          498.757,10 €
Bilanzsumme      20.123.135,06 €
Veränderung des Finanzmittelbestandes ./.         81.362,63 €
Anfangsbestand an Zahlungsmitteln           320.979,28 €
Endbestand an Zahlungsmitteln           239.616,65 €
Verrechnung von Fehlbeträgen mit dem
Basiskapital
                     0
Korrekturen zur Eröffnungsbilanz            358.797,95 €


 

 
Beschluss Nr.: 29/2017 Vorlage Nr.: 30/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt, den Zuschlag Beschaffung eines Löschgruppenfahrzeuges HLF 10 - FF Schönborn-Dreiwerden-Seifersbach an die Firma - Albert Ziegler GmbH, Memminger Straße 28, 89537 Giengen / Brenz, zu einem Preis von 268.508,10 Euro brutto zu erteilen.

 
Beschluss Nr.: 28/2017 Vorlage Nr.: 29/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt, den Zuschlag der Bauleistungen Ersatzneubau Kita "Spatzennest" Rossau - Los 506 Rollladenarbeiten, Jalousien, Metallbau und Außentüren an die Firma Schultz & Lippert Projektmanagement GmbH, Otto-Türpe-Straße 4, 08412 Werdau, zu einem Preis von 163.626,18 Euro brutto, abzüglich 2,5 % Preisnachlass = 159.535,53 Euro brutto zu erteilen.

 
Beschluss Nr.: 27/2017 Vorlage Nr.: 28/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt, den Zuschlag der Bauleistungen Ersatzneubau Kita "Spatzennest" Rossau - Los 505 Fenster an die Firma - Sieghard Beeg Licht- und Sonnenschutzanlagen, Bauernhöhe 9, 01665 Klipphausen, OT Miltitz, zu einem Preis von 23.668,02 Euro brutto zu erteilen.

 
Beschluss Nr.: 26/2017 Vorlage Nr.: 27/2017

Der Gemeinderat Rpossau beschließt, die Spende in Höhe von je 100,00 Euro von der Volksbank Mittweida für die zwei ersten Klassen der Grundschule Seifersbach anzunehmen.

 
Beschluss Nr.: 25/2017 Vorlage Nr.: 26/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt, den Zuschlag der Beraterleistungen für den Breitbandausbau in der Gemeinde Rossau an die Firma PlanerNetzwerk PLA.NET, Straße der Freiheit 3, 04769 Mügeln, zum Preis von 24.085,60 Euro brutto zu erteilen.

 
Beschluss Nr.: 24/2017 Vorlage Nr.: 25/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt, den Zuschlag der Bauleistungen Überbauerneuerung BW 02 - Brücke über den Mühlgraben in Rossau, OT Schönborn-Dreiwerden, an die Firma Metallbau - Wasserkraft Onnen Krieger GmbH & Co. KG, Schönthalweg 32, 09573 Augustusburg / OT Hennersdorf, zu einem Preis von 114.187,64 Euro brutto zu erteilen.

 
Beschluss Nr.: 23/2017 Vorlage Nr.: 24/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt, den Zuschlag der Bauleistungen Ausbau der kommunalen Anliegerstraße Hauptstraße 88 - 91 - OT Niederrossau an die Firma Delling Bau GmbH Claußnitz, Burgstädter Straße 66 a, 09236 Claußnitz, zu einem Preis von 152.767,06 Euro brutto zu erteilen.

 
Beschluss Nr.: 23/2017 Vorlage Nr.: 24/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt, den Zuschlag der Bauleistungen Ausbau der kommunalen Anliegerstraße Hauptstraße 88 - 91 - OT Niederrossau an die Firma Delling Bau GmbH Claußnitz, Burgstädter Straße 66 a, 09236 Claußnitz, zu einem Preis von 152.767,06 Euro brutto zu erteilen.

 
Beschluss Nr.: 22/2017 Vorlage Nr.: 23/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt, den Zuschlag der Bauleistungen Ersatzneubau Kita "Spatzennest" Rossau - Los 516 Baustrom, an die Firma Johannes Selbmann Elektro - Meisterbetrieb, Kurze Straße 2, 09669 Frankenberg, zu einem Preis von 6.189,07 Euro brutto zu erteilen.
 

 
Beschluss Nr.: 21/2017 Vorlage Nr.: 22/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt, den Zuschlag der Bauleistungen Ersatzneubau Kita "Spatzennest" Rossau - Los 504 Dachabdichtungsarbeiten an die Firma Pappelbau GmbH, Körnerstraße 8, 08056 Zwickau, zu einem Preis von 101.735,38 Euro brutto zu erteilen.

 
Beschluss Nr.: 20/2017 Vorlage Nr.: 21/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt, den Zuschlag der Bauleistungen Ersatzneubau Kita "Spatzennest" Rossau - Los 503 Zimmererarbeiten an die Firma Lichtentanner Zimmerei und Trockenbau GmbH, Hauptstraße 18, 08115 Lichtentanne, zu einem Preis
von 76.840,58 Euro brutto zu erteilen.

 
Beschluss Nr.: 19/2017 Vorlage Nr.: 20/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt, den Zuschlag der Bauleistungen Ersatzneubau Kita "Spatzennest" Rossau - Los 502 Gerüst Hoch- und Tiefbau GmbH Mittweida, Südstraße 8 b, 09648 Altmittweida, zu einem Preis von 12.452,46 Euro brutto zu erteilen.

 
Beschluss Nr.: 18/2017 Vorlage Nr.: 19/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt, den Zuschlag der Bauleistungen Ersatzneubau Kita "Spatzennest" Rossau - Los 501 Bauhauptleistungen an die Firma HABA-Bau und Verwaltungsgesellschaft mbH, Flemminger Straße 14, 04746 Hartha,
zum Preis von 617.444,19 Euro brutto zu erteilen.

 
Beschluss Nr.: 17/2017 Vorlage Nr.: 18/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt, den Zuschlag der Bauleistung "Ausbau einer Wohnung im Gebäude Döbelner Straße 12, OT Greifendorf, an die Firma malermiersch, Jörg Miersch, OT Grunau, Am Berg 5, 04741 Roßwein, zum Preis von 30.362,85 Euro brutto zu erteilen.

 
Beschluss Nr.: 16/2017 Vorlage Nr.: 17/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt, den Zuschlag der Bauleistung "Errichtung eines barrierefreien Zugangs zum Vereinshaus Schönborn-Dreiwerden an die Firma Baugeschäft Braune, Inh. Steffen Braune, OT Weinsdorf, Hauptstraße 12 a, 09661 Rossau, zum Preis von 16.185,01 Euro brutto abzüglich 2 % Skonto = 15.861,31 Euro brutto zu erteilen.

 
Beschluss Nr.: 15/2017 Vorlage Nr.: 16/2017

Der Gemeinderat Rossau stimmt in seiner Sitzung am 12.06.2017 dem Nutzungsvertrag zwischen der Gemeinde Rossau und der Agrargenossenschaft Grünlichtenberg über das Kulturhaus Greifendorf für 5 Jahre zu.

 
Beschluss Nr.: 14/2017 Vorlage Nr.: 11/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt in seiner Sitzung am 12.06.2017 die neue Sondernutzungssatzung der Gemeinde Rossau.

 
Beschluss Nr.: 13/2017 Vorlage Nr.: 15/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt, die Spende in Höhe von 350,00 € des Herrn Ronny Hartmann von der Gaststätte Mittweida`s Stuben, Chemnitzer Straße 41 in 09648 Mittweida, für den "Tag der offenen Tür" der Grundschule Seifersbach anzunehmen.

 
Beschluss Nr.: 12/2017 Vorlage Nr.: 14/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt, den Mitgliedern der Wahlvorstände und des Briefwahlvorstandes zur "Bundestagswahl" am 24. September 2017 je Person 30,00 € als Auslagenersatz / Erfrischungsgeld zu zahlen.

 
Beschluss Nr.: 11/2017 Vorlage Nr.: 13/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt, den Zuschlag der Bauleistung "Straßeninstandsetzung Gemeinde Rossau, Ortsteil Schönborn-Dreiwerden - Feldstraße" an die Firma Walter Strassenbau KG, OT Etzdorf, Waldheimer Straße 76 a, 09661 Striegistal, zum Preis von 45.434,32 Euro brutto zu erteilen.

 
Beschluss Nr.: 11/2017 Vorlage Nr.: 13/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt, den Zuschlag der Bauleistung "Straßeninstandsetzung Gemeinde Rossau, Ortsteil Schönborn-Dreiwerden - Feldstraße" an die Firma Walter Strassenbau KG, OT Etzdorf, Waldheimer Straße 76 a, 09661 Striegistal, zum Preis von 45.434,32 Euro brutto zu erteilen.

 
Beschluss Nr.: 09/2017 Vorlage Nr.: 10/2017

Der Gemeinderat Rossau tritt den Festsetzungen zur Haushaltssatzung durch die Rechtsaufsichtsbehörde des Landratsamtes bei. Die geänderte Haushaltssatzung 2017 wird beschlossen.

 
Beschluss Nr.: 08/2017 Vorlage Nr.: 09/2017

1. Der Gemeinderat Rossau beschließt die Neufestsetzung eines Fördergebietes "Handlungsschwerpunkt III - Radsportstrecke Rossauer Wald" als Teilgebiet der "Talsperrenregion Kriebstein" im Städtebauförderprogramm "Kleinere Städte und Gemeinden" (KSP) in den Gemeinden der Talsperrenregion Kriebstein entsprechend des beiliegenden Lageplanes.
2. Der Gemeinderat Rossau beschließt die Neufestsetzung der auf Flur der Gemeinde Rossau liegenden Anteile eines Fördergebietes "Handlungsschwerpunkt IV - Wegeinfrastruktur Talsperre" als Teilgebiet der "Talsperrenregion Kriebstein" im Städtebauförderprogramm "Kleinere Städte und Gemeinden" (KSP) in den Gemeinden der Talsperrenregion Kriebstein entsprechend des beiliegenden Lageplanes.
3. Der Gemeinderat Rossau bestätigt den vorliegenden Stand des Integrierten Entwicklungskonzeptes der in der Talsperrenregion Kriebstein beteiligten Kommunen Mittweida, Kriebstein und Rossau zur übergemeindlichen  Zusammenarbeit beim Erhalt wichtiger Infrastruktureinrichtungen der Daseinsfürsorge im Tourismus-, Freizeit- und Kulturbereich unter Beachtung der Gegebenheiten des demografischen Wandels. Die Bestätigung beinhaltet auch die Zustimmung zu untergerodneten Änderungen, die sich bis zum endgültigen Einreichen des Konzeptes aus den Abstimmungsprozessen in den Gemeinden ergeben.
4. Die Große Kreisstadt Mittweida wird beauftragt, im Rahmen der Ausschreibung des Jahres 2017 einen entsprechenden Antrag im Städtebauförderprogramm "Kleinere Städte und Gemeinden" (KSP) zu stellen.

Die anfallenden Kosten für die Erarbeitung des Konzeptes für die Talsperrenregion Kriebstein mit den beteiligten Kommunen Mittweida, Kriebstein und Rossau trägt die Stadt Mittweida. Erst zum Zeitpunkt der Nutzung von Maßnahmen aus dem Programm, voraussichtlich im Jahr 2021/2022, entstehen der Gemeinde Rossau Projektkosten.

 
Beschluss Nr.: 07/2017 Vorlage Nr.: 08/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt die Schulbezirkssatzung der Gemeinde Rossau.

 
Beschluss Nr.: 06/2017 Vorlage Nr.: 07/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt die neue Zweckvereinbarung über die Mitbenutzung der Grundschule Grünlichtenberg zwischen der Gemeinde Rossau und der Gemeinde Kriebstein.

 
Beschluss Nr.: 05/2017 Vorlage Nr.: 06/2017

Der Gemeinderat Rossau erteilt für die Vergabe der Prüfung der Jahresabschlüsse für die Haushaltsjahre 2016, 2017 und 2018 an die B & P Wirtschaftsprüfgesellschaft Dresden keine Zustimmung.

 
Beschluss Nr.: 04/2017 Vorlage Nr.: 05/2017

Der Gemeinderat Rossau erteilt sein Einvernehmen zur Neuerrichtung eines Garagenanbaus an ein bestehendes Gebäude auf dem Flurstück 33/7 der Gemarkung Seifersbach.

 
Beschluss Nr.: 03/2017 Vorlage Nr.: 04/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt die Spende in Höhe von insgesamt 500,00 € für die Kindereinrichtung der Gemeinde anzunehmen.

 
Beschluss Nr.: 02/2017 Vorlage Nr.: 03/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt die Haushaltssatzung 2017, den dazugehörigen Finanzplan und die Anlagen zur Satzung.

 
Beschluss Nr.: 01/2017 Vorlage Nr.: 01/2017

Der Gemeinderat Rossau beschließt die im Haushaltsplan 2016 enthaltenen und nicht durchgeführten bzw. nicht abgeschlossenen Maßnahmen
Umrüstung Funkmeldeempfänger für die Feuerwehr
Umrüstung der Sirenenanlagen auf Digitalfunk
Umrüstung Digitalfunk Feuerwehr
in das Haushaltsjahr 2017 zu übertragen.