EU-Dienstleistungsrichtlinie (EU-DLR)
 
Allgemeines:

Die wirtschaftliche Integration Europas hat die EU zu einem der führenden Wirtschaftsräume der Welt werden lassen. Doch gerade das beachtliche Potenzial des Dienstleistungssektors für Wachstum und Beschäftigung konnte bislang nicht voll ausgeschöpft werden.
 
Die europäische Dienstleistungsrichtlinie (RL 2006/123/EG) soll dies nun ändern. Sie ist ein wichtiges Reformvorhaben bei der Umsetzung der Lissabon-Strategie und soll bestehende Hindernisse abbauen, den grenzüberschreitenden Handel mit Dienstleistungen fördern und damit zur Verwirklichung des einheitlichen Binnenmarktes beitragen. Das Erbringen von Dienstleistungen über Landesgrenzen hinweg soll vereinfacht, und die Gründung betrieblicher Niederlassungen europaweit erleichtert werden.
 
Quelle: http://www.dienstleisten-leicht-gemacht.de/DLR/Navigation/umsetzung,did=264136.html
 
Ein Punkt der Umsetzung ist die Elektronische Verfahrensabwicklung, d.h. alle zuständigen Stellen und Ansprechpartner müssen elektronisch erreichbar sein.